Mieterbefragung NRW 2007 - Modernisierungstätigkeit in frei finanzierten Wohnungsbeständen

Auswertung der (letzten) Mieterbefragung im Auftrag der NRW.BANK. Zusammenfassung mit PDF-Datei

Die qualitative Entwicklung der Bestände gewinnt im Vergleich zum Neubau von Wohnungen immer mehr an Bedeutung. Aufgrund des hohen Anteils an Nachkriegswohnungen ist der Qualitätsanpassungsbedarf besonders in den Stadtregionen Nordrhein-Westfalens hoch. Insbesondere die energetische Gebäudesanierung hat sich zu einem bedeutenden Handlungsfeld entwickelt, so haben Bund und Länder Förderprogramme aufgelegt.

Die aktuelle Mieterbefragung 2007 setzt eine Reihe von Befragungen fort, die Sozialforschungsinstitute seit 1993 im Auftrag der Wfa durchgeführt haben. Befragt werden 2.500 Mieterhaushalte in frei finanzierten Wohnungen in Städten mit mehr als 50.000 Einwohnern in Nordrhein-Westfalen.