ehem. AG MikroWoB

Überblick über die Arbeit der ehem. AG

Aktivitäten

Archiv

Themen und Ziele

Die kleinräumige Wohnungsmarktbeobachtung arbeitet an der Lösung eines kleinen Dilemmas: Einerseits wächst die Nachfrage an stadtteil- oder quartiersbezogenen Wohnungsmarktinformationen immens, andererseits übersteigt die regelmäßige Aufbereitung und Interpretation so großer Datenmengen in aller Regel die Arbeitskapazitäten der Kommunalverwaltungen.

Die AG MikroWoB wurde 2005 gegründet, um - auf Basis bestehender und neuer Ansätze - ein Beobachtungskonzept zu entwickeln, das neue Erkenntnisse bringt, aber dennoch handhabbar bleibt. Im Fokus der Diskussion standen vor allem die Versuche der Stadt Dortmund, im Rahmen des ExWoSt-Forschungsfelds "Kommunale Konzepte Wohnen" ein solches Konzept aufzubauen ("Dortmunder Quartiersanalyse"). Außerdem beschäftigte sich die AG mit Methoden, Sozialräume abzugrenzen, und den kleinräumigen Milieuansätzen des Vhw.
Seit 2009 wird die kleinräumige Marktbeobachtung nicht mehr in einer eigenen AG behandelt.

Die Arbeitsergebnisse 2005-2009 sind hier unter dem Reiter "Dokumentation" dargestellt.



Kontakt

Ulrich Kraus

NRW.BANK, Team Wohnungsmarktbeobachtung

Tel.: +49 (0)211 91741 - 76 56
Fax: +49 (0)211 91741 - 15 66

Kavalleriestraße 22
40213 Düsseldorf

E-Mail:wohnungsmarktbeobachtung@nrwbank.de

abgelegt unter: