AG KomWoB NRW (neu)

Überblick und Dokumentation der AG-Arbeit

Aktivitäten

Themen und Ziele

Die Mitglieder des Forum KomWoB NRW haben auf der Jahrestagung im April 2016 beschlossen, die bisherigen AGs "Methoden" und "Konzepte" zusammenzulegen. Die neue AG firmiert unter dem Namen AG KomWoB NRW.

Die neue AG deckt nun das gesamte Themenspektrum der Wohnungsmarkbeobachtung ab:

  • methodische Fragen: Welche Daten zum Wohnungsmarkt sind verfügbar, wo bekomme ich sie her und welche Aussagen kann ich daraus ableiten?
  • das "Marketing": Wie kann ich meine Erkenntnisse über die Marktlage in verständlicher Form aufbereiten? wie erreiche die unterschiedlichen Akteursgruppen am besten?
  • aktuelle Themen: Unterbringung von Flüchtlingen, Gentrifzierung, Bevölkerungsprognosen, "Schwarmstädte", Preisblasen etc.
  • die Umsetzung der Erkenntnisse: Wie erarbeitet man ein wohnungspolitisches Handlungskonzept? Wie gestaltet man Kommunikationsprozesse und "Bündnisse für Wohnen"? Welche Instrumente stehen den Städten zur Verfügung und wie setzt man sie erfolgreich ein?

Arbeitsweise & Teilnahme

Teilnehmen können alle Kommunen, die eine Wohnungsmarktbeobachtung betreiben oder planen oder sich am Erfahrungsaustausch zu Wohnungsmärkten und wohnungspolitischen Handlungskonzepten etc. beteiligen möchten.

Die Arbeitsgruppe trifft sich zwei- bis dreimal jährlich an wechselnden Orten. Die Mitglieder haben sich verpflichtet, aktiv am Erfahrungsaustausch teilzunehmen, d.h. auch aus eigenen Erfahrungen zu berichten und mitzudiskutieren. Wenn möglich sollen aus den beteiligten Kommunen stets die selben Personen teilnehmen, um die Kontinuität des Austauschs sicherzustellen.

Bei Interesse an einer Mitarbeit wenden Sie sich bitte an die genannten Ansprechpartner/innen.

 



Kontakt

Wolfgang Loke

Stadt Bochum

Stadtplanungs- und Bauordnungsamt
Wohnbaulandmanagement u. Wohnungsmarktbeobachtung

Tel.: 0234 910-3795
Fax: 0234 910-2343

Hans-Böckler-Str. 19
44777 Bochum

E-Mail:WLoke@bochum.de

Julia Meininghaus

Stadt Dortmund

Amt für Wohnen und Stadterneuerung

Tel.: 0231 / 50-25 41 1
Fax: 0231 / 50-23 94 8

Südwall 2-4
44137 Dortmund

E-Mail:jmeininghaus@stadtdo.de