Werkstattgespräch "Covid-Pandemie und der Wohnungsmarkt". 10. Treffen des Forums KomWoB NRW

Online-Termin der AG KomWoB NRW

Wo und wann?

Online via WebEx
16.09.2021 09:30
bis
16.09.2021 12:00

In einem Werkstattgespräch möchte die AG diskutieren, welche Folgen die Coronapandemie für die örtlichen Wohnungsmärkte, aber auch die kommunale Wohnungspolitik hat.

Die Teilnehmerstädte sind eingeladen, erste, auch unfertige Befunde vorzustellen und zu diskutieren. Dazu gehören erste statistische Auswertungen, aber auch qualitative Erfahrungen aus der eigenen Tätigkeit oder Erkenntnisse aus Gesprächen mit den örtlichen Marktakteuren.

Vorläufiges Programm

Befragungsergebnisse und sonstige Einschätzungen aus der Praxis

  • Ergebnisse aktueller Wohnungsmarktbarometer (NRW.BANK, Städte Bielefeld, Essen, Bochum etc.)
  • Ergebnisse einer Befragung der Wohnungswirtschaft mit dem VdW RW (NRW.BANK)
  • Einschätzungen aus Gesprächen mit anderen Fachressorts der Verwaltung, der Wohnungswirtschaft, Investoren, Verbänden etc. (Kommunen)

Vertiefung einzelner Themen

Inputs & Diskussion, zum Beispiel zu:

  • Mieten und Preisen
  • Umzügen, Zu- und Fortzügen, Umlandwanderung
  • Einkommen, Transferleistungsbezug, Wohngeld
  • Nachfrage nach Wohneigentum
  • Nachfrage nach Studierendem-Wohnraum (Heimplätze, WGs etc.)
  • Bautätigkeit, Investitionsverhalten und Wohnraumförderung
  • Baukosten/Materialknappheit

 

Zur Vorbereitung erhalten die Teilnehmer vorab Leitfragen mit der Bitte, dazu Einschätzungen zu sammeln.

Städte/Kreise können gern weitere Kurzinputs nachmelden!
► wohnungsmarktbeobachtung@nrwbank.de

Der Termin wird online via WebEx stattfinden (der Raum öffnet um 9:15 Uhr).

 


Teilnehmer

Teilnehmerstädte der AG KomWoB NRW

Ansprechpartner


Materialien


Termin übernehmen


Artikelaktionen