Historie

Wie das Städtenetzwerk Forum KomWoB entstanden ist

Die derzeitige Struktur des Forum KomWoB geht zurück auf eine längere Entwicklung von Netzwerken, Institutionen und Projekten: 

  • Ausgehend von Wohnungsmarktbeobachtungssystemen auf kommunaler und Länderebene bildet sich 1997 zunächst der Modellversuch Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung in Nordrhein-Westfalen mit 16 Teilnehmern.
  • Das dort entstandene Netzwerk von Städten verstetigt sich 2001 im "Initiativkreis" Kommunale Wohnungsmarktbeobachtung NRW (IK KomWoB).
    Er wird im wesentlichen getragen von den Städten und der Wohnungsbauförderungsanstalt NRW (heute: NRW.BANK, Bereich Wohnraumförderung). Immer mehr Kommunen steigen in die Wohnungsmarktbeobachtung ein.
  • Im Jahr 2008 stößt das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) als Partner hinzu. 2009 wird der IK unter dem neuen Namen "Forum KomWoB" bundesweit ausgeweitet. Die Betreuung von Kommunen außerhalb von NRW übernimmt vorläufig das BBSR.
  • Seit 2011 betreut die N-Bank in Hannover einen regionalen Arbeitskreis für niedersächsische Kommunen. Weitere Partner werden gesucht, die auch in anderen Bundesländern stabile regionale Netzwerkstrukturen aufbauen helfen.