Wohnungsmarktbarometer Bochum 2013

Ergebnisse der jährlichen Expertenbefragung sowie Preisdatenauswertung für Mietwohnungen und Wohneigentum

Frühzeitig auf Veränderungen aufmerksam zu machen, ist eine zentrale Aufgabe der kontinuierlichen Wohnungsmarktbeobachtung, die die Stadt Bochum seit 2002 durchführt. Daraus können Kommunalpolitik, Verwaltung, Wohnungswirtschaft und andere Marktakteure gegebenenfalls notwendige Handlungserfordernisse ableiten.

 

Auch wenn man weiterhin von einer überwiegend entspannten Situation auf dem Bochumer Wohnungsmarkt ausgehen kann, so gibt es auch Anzeichen für eine mögliche Änderung der bisherigen Lage. Einige Experten bezeichnen einzelne Marktsegmente bereits als angespannt. Diese Einschätzungen beziehen sich vor allem auf große preisgünstige Wohnungen für Familien. Darüber hinaus stellen sowohl studententaugliche als auch alten- und behindertengerecht ausgestattete Mietwohnungen - aus Sicht vieler Wohnungsmarktakteure - ein knappes Gut dar.

 

Dies lässt sich auch anhand der Preisdaten von Angebotsmieten belegen, die in 2013 erstmalig - anstelle der bisherigen Zeitungsanalyse - internetbasiert von einem externen Dienstleister geliefert werden. Die Preisdatenanalyse hat ergeben, dass der Bochumer Mietwohnungsmarkt neuerdings eine gewisse Dynamik aufzuweisen scheint. Nachdem die Angebotsmieten für Bestandswohnungen in der Vergangenheit stagnierten oder teilweise sogar leicht rückläufig waren, ist zuletzt ein leichter Preisanstieg festzustellen. Deutlicher ist der Anstieg der Median-Miete im Neubaubereich. Anscheinend konzentrieren sich Investoren in Bochum tendenziell stärker auf das obere Preissegment als in früheren Jahren. Im regionalen Vergleich sind die Mieten – wenn auch auf einem moderaten Niveau – als überdurchschnittlich zu bezeichnen. Das Bochumer Preisniveau beim Eigentumserwerb ist zwar ebenfalls als überdurchschnittlich zu bezeichnen; gleichwohl ist der Erwerb eines Eigenheimes im Mittel sogar günstiger als in den südlich angrenzenden Nachbarkommunen Hattingen und Witten.

 

In der Gesamtschau wird deutlich, dass der Bochumer Wohnungsmarkt ein buntes Angebot an Wohnmöglichkeiten bietet. Es gilt jedoch, in einem zunehmend dynamischen Marktumfeld besonderes Augenmerk auf die Weiterentwicklung von Trends zu legen - auch um frühzeitig auf negative Entwicklungen reagieren zu können.