Wohnungsmarktbarometer Essen 2002

in: Beiträge zur Stadtforschung 32, Mai 2002

Ende 2001 befragte die Stadt Wohnungsmarktexperten (Wohnungsunternehmen, Makler, Bauwirtschaft etc.) zur aktuellen Lage auf dem Essener Wohnungsmarkt, zur Einschätzung von Problemen, zum Investitionsklima und zu den künftigen Entwicklungsperspektiven schriftlich befragt. Diese Befragung soll zur Bewertung und bedarfsgerechten Steuerung der lokalen Wohnungsmarktentwicklung beitragen. Die kommunale Wohnungsmarktbeobachtung will das Datenmaterial, das im Rahmen des kommunalen Wohnungsmarkberichts zusammengetragen wird, um eine praxisnahe Sichtweise ergänzen.

Der Plan, die Befragung regelmäßig zu wiederholen, ließ sich nicht umsetzen. Seit 2008 beteiligt sich die Stadt Essen jedoch am regionalen Wohnungsmarktbarometer der Städteregion Ruhr.
Der Bericht kann beim Statistikamt angefordert werden.
 

 


Materialien