Wohnungsmarktbericht Freiburg i. B. 2011 (GEWOS)

Inhaltsüberblick und Downloadlink

Die Stadt Freiburg hat sich entschlossen, den lokalen Wohnungsmarkt genauer zu untersuchen. Hierfür wurde der erste Wohnungsmarktbericht in Auftrag gegeben, in dem lediglich auf der Grundlage des stadtintern vorhandenen Datenmaterials ohne neue Erhebungen die wesentlichen Kenndaten des städtischen Wohnungsmarkts und die zugehörigen Rahmenbedingungen aufgeführt und beschrieben werden.

Mit der Entscheidung zur Erstellung eines Wohnungsmarktberichtes hat die Stadt Freiburg auf die sich stetig wandelnden Rahmenbedingungen reagiert, in die der lokale Wohnungsmarkt eingebettet ist. Gegenwärtige sowie zukünftig erwartete Veränderungen in demografischer, ökonomischer und gesellschaftlicher Hinsicht zwingen die städtischen Akteure zu einer kontinuierlichen Steuerung und Nachjustierung ihrer Wohnungsmarktentwicklung, die eine ständig aktuelle Wissensbasis erfordert.

Zum Aufbau dieser Wissensbasis hat die Stadt Freiburg GEWOS - Institut für Stadt-, Regional- und Wohnforschung GmbH aus Hamburg damit beauftragt, den ersten Wohnungsmarktbericht der Stadt zu erstellen. Gemäß dem deduktiven Charakter eines Wohnungsmarktberichtes sind in diesem die wesentlichen Kennzahlen des Freiburger Wohnungsmarktes aufgeführt. Dazu liefert der Bericht neben einer Übersicht über das vorhandene Wohnungsangebot und die aktuelle wie auch zukünftig zu erwartende Wohnungsnachfrage auch ein Indikatorenset, das die wichtigsten Kennzahlen des Freiburger Wohnungsmarktes umfasst.

Sowohl eine Vertiefung als auch eine regelmäßige Fortschreibung sind geplant.

Der Bericht steht auf der Website der Stadt zum Download bereit.


Materialien