Wohnungsgesamtplan Köln 2004

Ratsbeschluss des Wohnungsgesamtplans 2004 inkl. Handlungskonzept und Wohnungsmarktanalyse

 

Ziele

Der aktuelle Wohnungsgesamtplan stellt neben dem Versorgungsaspekt stärker als bisher den künftigen Wohnungsbau in Köln vor qualitative Herausforderungen. Dies berücksichtigt insbesondere die Bedürfnisse des familien- und kinderfreundlichen sowie des seniorengerechten
Wohnens. Gleichzeitig werden in dieser neuen Konzeption Wohnungsbaumaßnahmen hervorgehoben, mit denen Berufseinsteiger sowie etablierte Haushalte im Stadtgebiet gehalten und das Ausmaß der Stadt-Umlandwanderung gebremst werden können. Hierzu gilt es vor allem, den Anteil von Einfamilienhäusern sowie hochwertigen Miet- und Eigentumswohnungen im Kölner Wohnungsbau gegenüber den vergangenen Jahren deutlich zu erhöhen. Zusammengenommen soll die bedarfs- und nachfragegerechte Wohnungsbauplanung sowohl ein ausreichendes, als auch vielfältiges und ansprechendes Wohnungsangebot in Köln sichern und ausbauen.

 

Inhalte

Auf Basis eines Gutachtens der Fa. empirica wurden Leitlinien und ein wohnungspolitisches Handlungskonzept entwickelt. Diese hat der Rat der Stadt in seiner Sitzung am 20. Juli 2004 als Wohnungsgesamtplan einstimmig beschlossen.

Diese Veröffentlichung enthält darüber hinaus die Zahlen der Wohnungsbaufertigstellungen der Jahre 2000 bis 2004. Wie die Statistik zeigt, liegt in Köln derzeit quantitativ noch deutlich hinter den Vorgaben des Wohnungsgesamtplanes. Die Stadt ist dabei mit der Neuaufstellung des Programms Wohnungsbau und der Forcierung der Baulandbereitstellung einen wesentlichen Part für die Umsetzung des Wohnungsgesamtplans zu erfüllen.

Da für die Erfüllung der Mengen und Qualitäten vor allem die Wohnungswirtschaft entscheidend ist, lädt die Stadt jetzt zur Bildung eines Wohnungsbauforums mit dem Ziel einer besseren Vernetzung von städtischen und privaten Akteuren des Wohnungsmarktes ein.

 

 


Materialien

Wohnungsgesamtplan 2004 der Stadt Köln Ratsbeschluss inkl. Wohnungsmarktdaten 2000-2004
Gutachten zum Wohnungsgesamtplan Köln (2003) Kurzfassung des Gutachtens der empirica GmbH; eine der Grundlagen für den Wohnungsgesamtplan Köln 2004