Monitoringbericht Wohnen der Stadt Leipzig 2011

Der "Monitoringbericht Wohnen 2011" stellt die wohnungsmarktrelevanten Entwicklungen bis zum Jahresende 2010 dar, von der regionalen über die gesamtstädtische bis zur kleinräumigen Ebene.

 

 

Der Monitoringbericht Wohnen informiert über die Entwicklungen auf dem Wohnungsmarkt in Leipzig und der Region, stellt die wichtigsten Parameter der Leipziger Stadtteile sowie der Schwerpunktgebiete des Stadtumbaus dar und legt den Einsatz städtebaulicher Fördermittel offen. Dadurch soll
der Monitoringbericht als Grundlage für die weitere Diskussion der Strategien im Stadtumbau und der Stadtteilentwicklung in Leipzig dienen.

Der jährlich erscheinende Monitoringbericht wird mit den wesentlichen Daten des Vorjahres veröffentlicht und stellt daher die Entwicklungstendenzen auf Basis der Daten bis zum Jahr 2010 (31.12.2010) dar. Mit dem vorliegenden Monitoringbericht Wohnen 2011 wird dabei die Berichtssystematik der Vorjahre fortgesetzt.
Gegenüber den Vorjahren wurden die Informationen zu den Ortsteilen um Aussagen zur räumlichen Differenzierung der Angebotsmietpreise sowie Kaufpreise im Eigentumswohnungssegment ergänzt.
Das Kapitel zu den Programm- und Fördergebieten der Stadterneuerung und des Stadtumbaus wurde den aktuellen Entwicklungen angepasst und enthält nun auch Informationen zur Gebäudesicherung sowie der Wohnraumförderung des Freistaates Sachsen.