Tagung "Zukunftsperspektiven des Wohnstandortes Münster"

Tagung des Arbeitskreises Wohnen Münster

Wo und wann?

Münster
12.04.2011 14:00
bis
12.04.2011 18:20

Flyer (Programm mit Anmeldebogen)

Seit sieben Jahren begleitet der Arbeitskreis Wohnen in Münster Politik und Verwaltung bei der Entwicklung des Wohnstandortes Münster. Er bietet die zentrale Plattform, um im Expertenkreis die Entwicklungen auf dem Wohnungsmarkt zu reflektieren, beratend bei wohnungspolitischen Fragen mit zu wirken und die Profilierung des Wohnstandortes Münster zu stärken.

Mit dieser Fachtagung wendet sich der AK an die Fachöffentlichkeit, um im Dialog mit Experten das Thema „Zukunftsperspektiven des Wohnstandortes
Münster“ zu diskutieren.

Matthias Günther (Pestel Institut) und Prof.Dr. Volker Eichener (InWIS) spiegeln den Münsteraner Wohnungsmarkt im Kontext bundesweiter Entwicklungen. Wo sind Potenziale? Welche Chancen und welche Trends beeinflussen die Wohnstandortentwicklung? Wie fit ist Münster und die Stadtregion für die Zukunft? Das sind die Fragen, auf die im ersten Teil der Tagung eine standortspezifische Antwort gegeben werden soll. Eine aktuelle bundesweite Pestel-Studie bescheinigt Münster und dem
Münsterland eine hohe „Krisenfestigkeit“, wobei u.a. das positive Wanderungssaldo als wichtiger Indikator für die Attraktivität herangezogen wird.

In der Podiumsdiskussion wird der Fokus auf die Investorensicht gelegt. Wie muss ein Wohnstandort aufgestellt sein, um für Investoren interessant und attraktiv zu sein? Renate Szameitat (GEWOS) wird mit einem kurzen fachlichen Impuls aus ihren Erfahrungen wohnungs- und immobilienwirtschaftlicher Beratung in die Diskussion einführen.

Danach kommen mit Albert Sahle, Sven Wismann, Thomas Nabbe und Dr. Oliver Altenhövel Wohnungsmarktakteure zu Wort, die die Nachfragestrukturen kennen.

Den Ausklang bildet eine Reflektion zum Wohnstandort Münster aus Sicht der Stadt, wobei die Zukunft des Münsteraner Wohnungsmarktes
im Kontext der Diskussionsergebnisse, der künftigen Herausforderungen und der Möglichkeiten der Stadt gespiegelt wird.

Der Arbeitskreis Wohnen freut sich auf eine interessante Diskussion zwischen Wohnungsmarktexperten und Fachöffentlichkeit.
Hartwig Schultheiß, Stadtdirektor

Anmeldung bis 31. März 2011

per Fax an 0251 – 492 7732
Per E-Mail: stadtplanung@stadt-muenster.de
Per Post: Amt für Stadtentwicklung,
Stadtplanung, Verkehrsplanung,
Stadthaus 3, Albersloher Weg 33,
48155 Münster

 


Teilnehmer

Interessierte, insbesondere aus der Region Münster

Ansprechpartner


Materialien


Termin übernehmen

abgelegt unter: