Stimmungsbarometer Stadt Unna 2013

Kurzfassung inkl. PDF-Vollversion

Was ist das Stimmungsbarometer?

Seit 1997 werden jährlich Experten des Unnaer Wohnungsmarktes schriftlich um ihre Einschätzung der aktuellen Lage des örtlichen Wohnungsmarktes, der zukünftigen Entwicklungsaussichten, sowie des Investitionsklimas gebeten. Seit 2007 die Befragung der Experten in einem 2-Jahres-Rhythmus durchgeführt.

Grundlage der Erhebung ist ein Fragebogen der Wohnungsbauförderungsanstalt des Landes NRW (Wfa), der in einigen Teilen verändert und mit einem Zusatzfragebogen für die demographische Entwicklung ergänzt.

Von den insgesamt 23 befragten Wohnungsmarktexperten/innen haben 13 den Fragebogen innerhalb der gesetzten Frist an den Bereich Wohnen, Soziales und Senioren zurückgeschickt, das ergab eine Rücklaufquote von 57%. Die befragten Unternehmen vertreten rund 12 % des Unnaer Mietwohnungsmarktes.

Im Anhang diesen Berichtes wurden ausgewählte Daten vom IT.NRW, des Ringes Deutscher Makler, Berechnungen des Bereiches Wohnen, Soziales und Senioren sowie Daten des Gutachterausschusses der Kreisstadt Unna zusammengetragen, um einen umfassenden und objektiven Zahlenspiegel des Unnaer Wohnungsmarktes wiederzugeben.

Themen

Die Expert/innen werden zu folgenden Themen befragt:

  • Aktuelle Marktlage in verschiedenen Marktsegmenten sowie die erwartete zukünftige Marktlage
  • Probleme/wichtige Themen auf dem Mietwohnungsmarkt
  • Nachfrage nach Mietwohnungen und nach Wohneigentum (darunter nach verschiedenen Wohnungsgrößen, Ausstattungsstandards etc.) sowie nach seniorengerechtem Wohnraum
  • Investitionsklima aktuell und dessen erwartete zukünftige Entwicklung sowie derzeitige Investitionshemmnisse und -anreize
  • Einschätzung der aktuellen KdU-Mietobergrenzen/-Richtwerte

 


Materialien