Beratung durch die NRW.BANK

Die NRW.BANK bietet interessierten lKreisen und Regionen Beratung zur regionalen Wohnungsmarktbeobachtung an.

Für alle interessierten Kommunen und Regionen Nordrhein-Westfalens, die in die regionale Wohnungsmarktbeobachtung einsteigen möchten, besteht die Möglichkeit, auf verschiedene Beratungsleistungen des Teams Wohnungsmarktbeobachtung der NRW.BANK zurückzugreifen. Form und Umfang der Beratungsleistungen sind dabei auf die Bedürfnisse der jeweiligen Teilnehmer ausgerichtet.

Wie können wir Sie unterstützen?

  • Entscheidungsfindung: Soll und kann eine regionale Wohnungsmarktbeobachtung durchgeführt werden? Wenn ja, in welchem Rahmen?
  • Ausgestaltung des RegioWoB-Konzepts: Akteure, Zielfindung, Arbeitsplanung,…
  • Prozesssteuerung: Einrichtung von Unterarbeitsgruppen, strategische Entscheidungen zu Publikation und Marketing,…
  • Unterstützung bei der Auswahl, Darstellung und Interpretation von Indikatoren
  • Bereitstellung wohnungsmarktrelevanter Daten (z.B. aus der amtlichen Statistik und der Förderstatistik des Landes Nordrhein-Westfalen)
  • redaktionelle Unterstützung bei der Erstellung eines ersten Wohnungsmarktberichts
  • über die Webseite wohnungsmarktbeobachtung.de: Wissensdatenbank mit Indikatoren und Themen, Onlinetool für die Zusammenarbeit in der Region (regiowob.de)

Natürlich ist die regionale Wohnungsmarktbeobachtung nicht auf Nordrhein-Westfalen beschränkt. Das Konzept lässt sich problemlos auf beliebige Regionen übertragen. In einigen anderen Bundesländern existieren deshalb bereits Beratungsangebote für interessierte Kommunen. Die jeweiligen Ansprechpartner finden Sie hier unter „Bund und Länder“, der Seite des Bundesarbeitskreises Wohnungsmarktbeobachtung.

 

Beratung für Nordrhein-Westfalen:

NRW.BANK, Wohnraumförderung, Team Wohnungsmarktbeobachtung

Tel.: 0211/91741-1154

E-Mail: wohnungsmarktbeobachtung@nrwbank.de