Arbeitslosenstatistik

Einführungsseite Datengrundlagen

Die Arbeitslosenstatistik wird von der Arbeitsagentur (früher: Bundesamt für Arbeit) im Auftrag der Bundesregierung geführt.

Wir verzichten auf eine eigene Erläuterung der Statistik und verweisen auf den sehr ausführlichen Eintrag bei Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/Arbeitslosenstatistik

 

Die Wohnungsmarktbeobachtung nutzt vor allem die Daten zur Entwicklung der Arbeitslosenzahl zur Abschätzung der Nachfrage nach preisgünstigen Wohnungen. Diese Daten stellt die Bundesagentur den Kommunen im Rahmen einer speziellen Vereinbarung gegen eine Gebühr auch kleinräumig zur Verfügung.

Aus Sicht der Wohnungsmarktbeobachtung bleibt hinzuweisen, dass häufige Änderungen der Arbeitsmarktpolitik und der politischen Vorgaben zur statistischen Erfassung sich auch in den Zahlen niederschlagen. Bei der Interpretation der Daten müssen solche Änderungen also mit berücksichtigt werden.