MBV NRW (2010): Kommunale Handlungskonzepte Wohnen - Ideen und Beispiele

Kommunale Erfahrungsberichte und Arbeitshilfe, zusammengestellt von GEWOS im Auftrag des MBV NRW.

 

Aus dem Vorwort:

Kommunale Handlungskonzepte ‚Wohnen’ liefern – ergänzend zu integrierten Stadtentwicklungskonzepten – die notwendigen Voraussetzungen für positive Entwicklungschancen. Sie werden vor Ort unter Beteiligung aller betroffenen Fachbereiche der Verwaltung und der wohnungswirtschaftlichen Akteure entwickelt, abgestimmt und umgesetzt.

Seit mehreren Jahren fordert das Land die Kommunen auf, sich mit ihrer konkreten Wohnungsmarktlage und deren zukünftiger Entwicklung auseinander zu setzen und hieraus wohnpolitische Handlungsstrategien zu entwickeln.

Zu Beginn des Prozesses hat das Bauministerium den Kommunen deshalb eine „Entscheidungshilfe Kommunale Handlungskonzepte ‚Wohnen’“ zur Verfügung gestellt.

Inzwischen haben schon eine ganze Reihe von Kommunen solche Handlungskonzepte entwickelt. Städte und Gemeinden, die erst jetzt damit beginnen wollen, können von diesen Erfahrungen profitieren. Die vorliegende Broschüre - erabeitet von der Fa. GEWOS - gibt beispielsweise Hinweise, wie wohnungspolitische Akteure aktiviert werden können. Sie soll zum Erfahrungsaustausch zwischen den Kommunen und zum Dialog mit
den Wohnungsmarktakteuren außerhalb der Verwaltung anregen.

 

Download der PDF-Datei von der Webseite des MBV NRW

 


Materialien