Innovationsagentur Stadtumbau NRW (2011): Arbeitsbuch Problemimmobilien in NRW

Inhalt und Link

Autor: Innovationsagentur Stadtumbau NRW

Titel: Problemimmobilien in den Städten und Gemeinden Nordrhein-Westfalens. Erfassung, Beschreibung & Bewertung von aktueller Situation, Perspektiven und Handlungspotenzialen. Arbeitsbuch als Grundlage für Austausch, Kooperation und regionalen Dialog

Düsseldorf, März 2011

Inhalt: In den nordrhein-westfälischen Städten und Gemeinden gibt es eine große Anzahl von Immobilien, für die kaum noch eine wirtschaftliche Zukunft vorstellbar ist. Dies betrifft sowohl Bauten des Geschosswohnungsbaus, Handelsimmobilien und industrielle Gebäude wie in wachsendem Maße auch Einfamlienhäuser im ländlichen Raum. Solche vielfach als „Schrottimmobilien“ bezeichneten Gebäude stellen gerade dann, wenn sie sich in sichtbarer Lage befinden, ein großes Problem für die betroffenen Kommunen dar.

Das vorliegende “Arbeitsbuch Problemimmobilien NRW” soll als Grundlage und Bezugspunkt dienen, um einen differenzierten Überblick über Typen von Problemimmobilien in den Städten und Gemeinden Nordrhein-Westfalens zu gewinnen und aus einem solchermaßen differenzierten Überblick über die Erscheinungsformen und Entwicklungsdynamik dieses Problems dann auch eine differenziertere Einschätzung zu möglichen Handlungsoptionen und Einsatzmöglichkeiten bestehender Instrumente wie ggf. auch neu zu entwickelnder Instrumente gewinnen zu können.

In diesem Sinne handelt es sich bei dem hiermit vorgelegten Arbeitsbuch weder um
einen abgeschlossenen Forschungsbericht noch um ein fertiges Dokument zum Thema, sondern um eine Arbeitsgrundlage, die zur Weiterentwicklung und zum Dialog auffordert.

Das Arbeitsbuch ist hier zum DOWNLOAD verfügbar.

 

 

 


Materialien