Essen

Profil der Stadt und ihrer Wohnungsmarktbeobachtung

Aktivitäten

Essen hat sein Konzept zur kommunale Wohnungsmarktbeobachtung im Rahmen des Modellversuchs KomWoB aufgebaut; erste Ansätze gab es jedoch schon zuvor. Federführend war zunächst das Amt für Statistik, das den ersten Wohnungsmarktbericht 2001 veröffentlichte. Dort gibt es neben der Wohnungsmarktbeobachtung auch ein Berichtssystem für sozialräumliche Prozesse.

In der Folge hat das Amt zusammen mit dem Büro Stadtentwicklung einzelne Analysen, Konzepte und Projekte realisiert. Eine kontinuierliche Berichterstattung kam wegen der zersplitterten Zuständigkeiten für das Thema Wohnen aber zunächst nicht zu Stande. Die Stadt engagierte sich jedoch stark in den Arbeitsgruppen des Forum KomWoB und im Projekt RegioWoB Städteregion Ruhr. Ein eigener, kommunaler Wohnungsmarktbericht war erst möglich, als es gelang, die kommunalen Aktivitäten in der Projektgruppe "Perspektive Wohnen" (im Rahmen des Stadtentwicklungsprozesses 2015+) ressortübergreifend zu vernetzen: 2011 erschien der aktuelle Marktbericht, der nun regelmäßig fortgeschrieben werden soll.
 

Die Bausteine der Wohnungsmarktbeobachtung in Essen

sind:
  • die Beobachtung der KomWoB-Indikatoren
  • die regionale Wohnungsmarktbeobachtung Städteregion Ruhr
  • eine regelmäßige Leerstandsbeobachtung
  • die Beteiligung an der regionalen Expertenbefragung Wohnungsmarktbarometer 
  • Sonderanalysen, z.B. zu folgenden Themen: Stadt-Umland-Wanderung, Entwicklung der Sozialwohnungsbestände, Einkommensverteilung im Stadtgebiet, kommunale Bevölkerungsprognose, Haushaltegenerierung, selbstgenutztes Wohneigentum

 

Projekte und Konzepte

Die Ergebnisse der Marktbeobachtung fließen u.a. ein in

 

 

 

Veröffentlichungen

Aktuellste Veröffentlichung:

Wohnungsmarkt in Essen // 2010

Zusammenfassung mit PDF-Datei


Bevölkerungsprognose Stadt Essen bis 2010, 2015, 2020

in: Beiträge zur Stadtforschung 46 (Januar 2007)


Entwicklung des selbst genutzten Wohneigentums in Essen 1987-2005

in: Statistisches Halbjahresheft Ausgabe 02/2005


Wanderungsanalyse 1994-2004 für Essen

Statistisches Halbjahresheft Ausgabe 01/2005


Wohnungsmarktbarometer Essen 2002

in: Beiträge zur Stadtforschung 32, Mai 2002


Kontakt

Ansprechpartnerin für KomWoB Essen (vor allem für statistische Fragen/Auswertungen)

Sabine Skrabania

Stadt Essen

Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen

Tel.: 0201-88-12 30 6
Fax: 0201-88-12 32 2

Kopstadtplatz 10
45127 Essen

E-Mail: sabine.skrabania@amt12.essen.de

Gabriele Bloch-Fancello ist zuständig für den Marktbericht und die Wohnraumförderung; sie kümmert sich im Orgateam der AG Konzepte für die Organisation.

Gabriele Bloch-Fancello

Stadt Essen

Amt für Stadterneuerung und Bodenmanagement

Tel.: +49 201 88-68420
Fax: +49 201 88-68403

Rathenaustr. 2 (Theaterpassage)
45121 Essen

E-Mail: wohnungsmarktbeobachtung@amt68.essen.de