NRW.BANK.Kolloquium 2015: Bunt statt öde – Ideen für lebendige Fußgängerzonen

wissenschaftliche Veranstaltung mit Verleihung des NRW.BANK.Studienpreises

Wo und wann?

NRW.BANK, Friedrichstraße 1, Münster
04.11.2015 09:30
bis
04.11.2015 13:30

Schließung großer Warenhäuser, Umsatzverschiebungen zugunsten von Online-Anbietern, Ansiedlungen von Super- und Fachmärkten am Stadtrand und auf der „grünen Wiese“ – seit Jahren nehmen verschiedene Entwicklungen negativen Einfluss auf den Einzelhandel in Stadt- und Ortsteilzentren.

Einige Kommunen sehen sich dadurch mit zunehmenden Leerständen konfrontiert. Sie stehen vor der Aufgabe, die Aufenthaltsqualität in den immer häufiger durch Filialisten und Discounter geprägten Fußgängerzonen zu sichern. Betroffene Akteure vor Ort versuchen auf ganz unterschiedliche Weise, der Verödung entgegenzuwirken.

Was Einzelhändler, Kommunen, Kreative und Interessengemeinschaften unternehmen können, um die Attraktivität der Innenstädte wieder zu steigern, stellt das diesjährige NRW.BANK.Kolloquium zum Thema „Bunt statt öde – Ideen für lebendige Fußgängerzonen“ am Mittwoch, dem 4. November in Münster vor. Bitte notieren Sie sich den Termin schon jetzt – das detaillierte Programm mit Anmeldemöglichkeit erscheint in Kürze.


Ansprechpartner


Materialien


Termin übernehmen


Artikelaktionen