NRW.BANK.Kolloquium 2018 - „Die digitale Zukunft unserer Städte – neue Möglichkeiten für die Stadtentwicklung“

Wo und wann?

NRW.BANK Münster (Friedrichstraße 1, Münster)
21.11.2018 09:00
bis
21.10.2018 13:30

Vom Online-Shopping über digital organisierte Mobilitätsangebote bis hin zur Überwachung des öffentlichen Raums: Digitalisierung findet statt, trifft Stadt.

Viele der neuen Möglichkeiten werden von der privaten Wirtschaft organisiert und haben Einfluss auf die Stadtentwicklung. Mit dem Ziel, die Stadtentwicklung zu steuern, müssen Städte und Gemeinden Wege finden, um diesen Einflüssen zu begegnen und diese aktiv für sich zu nutzen.

Was heißt eigentlich „Smart City“? Welche Möglichkeiten bietet die digitale Stadt der Zukunft in den verschiedenen Handlungsfeldern der Stadtentwicklung? Lassen sich digitale Instrumente nutzen, um die bereits definierten Strategien und Ziele in der Stadtentwicklung umzusetzen? Welche Akteure können Kommunen in diesem Digitalisierungsprozess unterstützen und wie müssen diese Prozesse gestaltet sein?

Diese Fragen stehen im Zentrum des NRW.BANK.Kolloquiums am 21. November 2018 in Münster. Beteiligen Sie sich an diesem Erfahrungsaustausch zu einem Thema, das die zukünftige Entwicklung von Städten und Gemeinden entscheidend prägen wird.

Das Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Website der NRW.BANK: www.nrwbank.de/kolloquium


Teilnehmer

Die Zielgruppe der Veranstaltung sind hauptsächlich Bürgermeister, Fachbereichsverantwortliche und weitere Entscheidungsträger aus den Kommunalverwaltungen.

Ansprechpartner


Materialien


Termin übernehmen

abgelegt unter: